Vision
Wir werden deutschlandweit ein führender Verein für die Förderung einer hochwertigen und nachhaltigen Erwachsenen-Weiterbildung im Management.


Mission
Durch einen ganzheitlichen Ansatz leisten wir einen signifikanten Beitrag zur Weiterbildung unserer Kunden nach ethischen Gesichtspunkten und Wertschöpfungsstreben im harmonischen Gleichklang.

Dies erreichen wir durch eine hohe Dozentenkompetenz, durch qualifizierte Beratung, durch professionelles Coaching und effiziente Workshops sowie durch langjährige Erfahrung aller beteiligten Personen.


Leitsätze
Wir leben langfristige Wertepartnerschaften mit unseren Kunden und tragen nachhaltig zu deren Erfolg bei. Leistungsfähigkeit und Qualität sollen über Jahrzehnte sich als traditionelle und verpflichtende Grundpfeiler unserer Arbeit entwickeln.

Leistungswille, Erfahrung, fachliche Kompetenz und der unbedingte Wille, unsere Kunden zufrieden zu stellen, sind Garanten unseres gemeinsamen Erfolges.
Leistungswille und Einsatzbereitschaft schafft die Voraussetzung zur Zukunftssicherung unseres Vereins und stellt einen Gleichklang zwischen den Interessen unserer Kunden, Mitarbeiter und Vereinsmitglieder her.

Offenheit, gegenseitige Unterstützung sowie Freude an der Tätigkeit und am gemeinsamen Erfolg bestimmen unsere Vereinskultur. Sie ermöglicht es, unsere Fähigkeiten voll zu entfalten und sowohl dem Gemeinwohl als auch dem bestmöglichen Nutzen unserer Kunden zukommen zu lassen.

Der Zweck des Vereins
ist die Förderung der Erwachsenenbildung im Management:

Er wird verwirklicht insbesondere durch:
1.    Unterhaltung einer Akademie und eines Instituts für Erwachsenenbildung im

       Management
2.    Durchführung wissenschaftlicher Veranstaltungen und Forschungsvorhaben,
3.    Vergabe von Forschungsaufträgen
4.    Förderung der Wirtschaftsethik im Management
5.    Förderung der Übertragung von Wissen und Erfahrung von Führungskräften im

       Ruhestand auf jüngeres Nachwuchspersonal
6.    Unterstützung bei Betriebsübergängen auf jüngere Generationen
7.    Jährliche Vergabe von 2 speziellen Preisen/Auszeichnungen (einmal positives

       Beispiel / einmal negatives Beispiel aus der regionalen Praxis) um über die
       einschlägigen regionalen Medien in dem Themenbereich „nachhaltige und
       ethische Wirtschaft“ stärker zu sensibilisieren und positiv fördernd in die
       Bewusstseins-Bildung von Entscheidern einzuwirken.
8.    Unterstützung/Förderung der die professionellen Weiterbildung im Management

       von „non-profit-Organisationen“ (Vereine, Verbände, kommunale Einrichtungen,
       etc.)

Selbstlose/gemeinnützige Tätigkeit
Der Verein ist selbstlos tätig; er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Die selbstlose Tätigkeit wird insbesondere verwirklicht durch:
1.    Unterstützung der lokalen und regionalen Aktivitäten im Bereich

       Erwachsenen-Weiterbildung
2.    Förderung/Unterstützung von wirtschaftlich Benachteiligten in der Region
3.    Förderung internationaler Gesinnung, der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur

       und des Völkerverständigungsgedankens
4.    Förderung der wirtschaftlichen Entwicklungszusammenarbeit mit Startups in

       Partnerstädten von Kommunen aus der Region
5.    Förderung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern im Wirtschaftsleben;
6.    Förderung des Schutzes von Ehe und Familie im Wirtschaftsleben